Cuba Libre mit Fentimans Curiosity Cola

Fentimans Cuba Libre

Limonaden spielen an der Bar natürlich eine nicht zu unterschätzende Rolle. Gerade im Segment der Longdrinks und Highballs sind sie sehr oft als nicht zu unterschätzende Neben- oder gar Hauptdarsteller in den Rezepturen anzutreffen. In letzter Zeit erscheinen auch immer wieder neue, kreative Abwandlungen von Tonic Water und Co, die das Angebot stets erweitern. Doch wie steht es eigentlich um die klassische Cola?

Cola ist nicht wirklich eine viel verwendete Limonade in diesem Zusammenhang. Als Filler findet sie nur selten Verwendung und der wohl bekannteste auf Cola basierende Drink, der Cuba Libre, genießt in Zeiten des Gin & Tonic-Wahns keine so große Aufmerksamkeit. Zeit also, ihn einmal in einer besonders edlen Variante einem Test zu unterziehen.

Gelegentlich probiere ich ja unterschiedliche Limonaden aus (wie z.B. beim Jinzu Gin & Yuzu Ocha Japanese Tonic Water oder beim Gin and Mediterranean Tonic) und so soll auch heute eine Cola vorgestellt werden, auf die ich wirklich hohe Stücke halte: Die Fentimans Curiosity Cola. Fentimans ist ein britischer Limonadenhersteller aus Northumberland, dessen ursprüngliches Produkt eine seit dem frühen 20. Jahrhundert hergestellte Ingwerlimonade ist. Dabei wird auf eine fermentierte Ingwermaische als Basis des Getränks gesetzt, die, um mehrere natürliche Zutaten ergänzt, zu vielfältigen Getränken weiterverarbeitet wird. So bietet Fentimans also auch eine Cola an, die wirklich außergewöhnlich ist. Bereits in der Nase spürt man deutliche Gewürznoten vom Ingwer mit Nuancen von Zimt und Süßholz. Geschmacklich überzeugt die Fentimans Curiosity Cola ebenfalls mit einem komplexen Aromenspiel, dem herkömmliche Colagetränke meist hoffnungslos unterlegen sind. Daher verwundert es nicht, dass die New York Times die Fentimans Curiosity Cola zur besten Cola der Welt wählte.

Fentimans Cuba Libre (3 von 4)

Fentimans Cuba Libre

Heute habe ich einen Cuba Libre auf Basis von Fentimans Curiosity Cola und dem sehr interessanten, mit echter Vanille aromatisierten La Buse Vanille Rhum von der Insel La Reunion gemixt. Ein opulentes Geschmackserlebnis, bei dem der weiße Rum aromatisch die Fentimans Cola komplementiert und mit seiner Vanillenote ein äußerst interessantes Gegengewicht zur frischen Ingwernote bietet.

Rezept:

5 cl La Buse Vanille Rhum
1 Limettenhälfte

Fentimans Curiosity Cola

Zubereitung: Limettenhälfte in zwei Viertel zerteilen, ins Glas pressen und mit Rum und Cola aufgießen. Vorsichtig mit dem Barlöffel umrühren.

Glas: Highball

Garnitur: keine (alternativ eine Scheibe Ingwer)

Fentimans Cuba Libre

Bezugsquellen: Für den La Buse Vanille Rhum dürfte ein Besuch im Fachhandel unumgänglich sein. Das gleiche gilt auch für die Fentimans Cola, die man mit sehr viel Glück in sehr gut sortierten Supermärkten finden könnte. Alternativ kommt natürlich auch jederzeit eine Onlinebestellung in Frage.

2 thoughts on “Cuba Libre mit Fentimans Curiosity Cola

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.