Scheibel Alte Zeit Apricot Brandy und der Self-Starter Cocktail

Gut Ding will Weile haben! So heißt es im Allgemeinen – und tatsächlich könnte das der Sinnspruch meines heutigen Artikels sein. Denn nach einigen Jahren des Blogbetriebs habe ich bis heute noch nicht über einen Klassiker der Barzutaten geschrieben: den Apricot Brandy. Warum ist aber gerade ein Apricot Brandy ein Klassiker hinter der Bar und was ist das eigentlich genau? Diesen Fragen und einigen anderen möchte ich heute auf den Grund gehen. Und dabei natürlich auch einen Apricot Brandy hier vorstellen, den ich guten Gewissens als meinen bisherigen Favoriten bezeichnen kann. Read More

Vom Freimeisterkollektiv, Rhabarber, Doppelwacholder und dem “Four-legged Mule”

Wer sich in letzter Zeit in diversen Bars aufgehalten hat oder zumindest den virtuellen Kosmos rund ums Thema Bars, Cocktails und Spirituosen verfolgt, der wird sicherlich kaum um den Begriff „Freimeisterkollektiv“ herumgekommen sein. Auch mir ging es da ganz ähnlich, denn noch bevor ich überhaupt wusste, was es damit auf sich hat bzw. wer das Freimeisterkollektiv überhaupt ist, hatte ich den Begriff auf den ikonischen, schlicht und informativ gehaltenen Flaschen der Reihe schon mehrfach gesehen. Daher wird es höchste Zeit, der Reihe etwas mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Read More

By the Dutch Batavia Arrack White Rum & Batavia Lemon & Rhubarb Punch

Es gibt so einige Spirituosengattungen, die es in letzter Zeit geschafft haben, aus dem Raum des weitestgehend Unbekannten herauszutreten und die zumindest für Bartender und die meisten Spirituosenfreunde ein fester Begriff geworden sind. Dazu zählt sicherlich auch Batavia Arrack. Dennoch ist auch Batavia Arrack nicht wirklich ein breites Massenphänomen geworden, sondern fristet nach wie vor eher ein Nischendasein. Da freut es mich sehr, über eine Neuerscheinung aus dem Hause By the Dutch heute hier berichten zu können. Insbesondere deshalb, weil der By the Dutch Batavia Arrack bei mir sehr gute Erinnerungen weckt. Read More

Margarita – meine persönliche Annäherung an den legendären Tequila-Cocktail

Hin und wieder überfliege ich ziellos die Historie all dessen, was ich hier im Blog in der Vergangenheit so alles aufs virtuelle Papier gebracht habe – Galumbi – Drinks & More befindet sich immerhin in seinem fünften Jahr. Und dann stelle ich plötzlich fest, dass ich bestimmten Klassikern der Bargeschichte hier noch keinen gesonderten Auftritt geboten habe. Das geschieht mitunter völlig ohne Absicht, aber natürlich möchte ich das hier dann auch sukzessive nachholen. Vor diesem Hintergrund soll es heute um nicht mehr und nicht weniger als die legendäre Margarita gehen. Read More

Black Tot Rum – Beet & Cane Alexander

Nach einer relativ stressigen, familiär stark eingebundenen und gesundheitlich recht wechselhaften Weihnachtszeit will ich heute hier im Blog das neue Jahr 2020 einläuten. Und das werde ich mit einer Flasche Rum tun, die einen großen Namen trägt. Denn wer Black Tot Rum in die meistbenutzte Suchmaschine dieses Erdballs eingibt, der wird zunächst von hochpreisigen Angeboten begrüßt, die z.T. an der 1000-Euro-Marke kratzen. Doch keine Sorge: der Rum, um den es heute geht, hat nichts mit diesem Preissegment zu tun. Wohl aber trägt auch er den Namen Black Tot Rum. Es wird also Zeit für etwas Aufklärungsarbeit. Read More