Billy the Fig

billie-the-fig

Ein schöner Cocktail, den ich hier im Blog allerdings noch nicht separat vorgestellt habe, ist der Williams Sour. Birnenbrände bzw. Eau de Vies erfreuen sich inzwischen ja durchaus wieder einer regen und wachsenden Beliebtheit. Und so verwundert es nicht, gerade die so schön mit einer Zitrone harmonierende Birne in einem Sour zu vermixen und so einen sommerlich-herbstlichen Drink herbeizuzaubern. Der heutige Cocktail ist an den Williams Sour angelehnt, macht aber ein paar entscheidende Dinge anders.

Zunächst einmal habe ich bei dieser Eigenkreation eine weitere Frucht mit ins Spiel gebracht, die ebenfalls hervorragend mit der Birne harmoniert und zwar die Feige. Feigen haben derzeit Saison und man bekommt sie in guter und frischer Qualität in vielen Supermärkten. Feigen besitzen von sich aus schon eine sehr intensive und schwere Süße, die besonders im getrockneten Zustand noch an Intensität zunimmt. Hier habe ich jedoch frische Feigen als Basis für einen Feigensirup verwendet. Um dem Ganzen noch ein klein wenig mehr Komplexität zu verleihen, habe ich mich für zwei Barlöffel Benedictine als kräutrige Aromainfusion entschieden. Zwei Spritzer ebenfalls herbstlicher Black Walnut Bitters runden dann den Drink ab. Der Name ist natürlich mit einem leicht albernen Augenzwinkern zu verstehen, hat mir aber einfach irgendwie gefallen.

billie-the-fig

Rezept:

5,5 cl Williamsbirnen Eau de Vie
2 cl Feigensirup (s.u.)
3 cl Zitronensaft
2 Barlöffel D.O.M. Benedictine
2 Dashes Fee Brothers Black Walnut Bitters
¼ Eiweiß

Feigensirup: 250 g Zucker mit 200 ml Wasser in einer Pfanne erhitzen und kurz aufkochen. Für ca. 10 Minuten auf schwacher Hitze simmern lassen. Anschließend vier geachtelte Feigen mit in den Sirup geben und ca. 5 Minuten mitsimmern lassen. Luftdicht verschließen und Sirup für mindestens 24 Stunden ziehen lassen. Anschließend Feigenreste durch ein Feinsieb herausfiltern (sie werden vermutlich zerfallen sein).

Zubereitung: Alle Zutaten im Shaker kräftig auf Eis schütteln und doppelt ins vorgekühlte Glas abseihen.

Glas: Coupette

Garnitur: eine Scheibe frische Feige

billie-the-fig

Bezugsquellen: Im Fachhandel (Bitters), online oder in Supermärkten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.