Estilo Viejo

Estilo Viejo

Heute wird es mexikanisch und zwar mit einem sehr schlichten, aber wirklich raffinierten Drink. Der Estilo Viejo ist zwar historisch betrachtet kein Klassiker unter den Cocktails, basiert aber auf dem relativ einfachen Prinzip des Old Fashioneds, bei dem lediglich eine Spirituose (traditionell Whiskey) mit Bitters und Zucker oder Sirup gemischt wird. Als Cocktailkategorie sind die Old Fashioneds also tatsächlich sowas wie die Senioren oder Urgroßeltern unter den Drinks.

Der Estilo Viejo (spanisch für Old Fashioned) greift dieses Prinzip nun auf, setzt aber auf hochwertigen Tequila als Trägerspirituose. Tequila erfreut sich außerhalb Mexikos in den Vereinigten Staaten aufgrund der geographischen Nähe bereits seit Längerem einer regelrechten Beliebtheit. Aber auch in Mexiko selber erleben Mezcals eine Renaissance und man besinnt sich zunehmend auch im Premiumsegment auf die eigene Spirituosentradition (Tequila ist ein Mezcal, aber nicht jeder Mezcal ein Tequila – ein bisschen wie mit Rechtecken und Quadraten). Mezcalbars haben zur Zeit Hochkonjunktur und auch Deutschland erreicht inzwischen die Mezcal- und Tequilawelle, was am wachsenden Angebot an Spezialitäten zu erkennen ist.

Der Estilo Viejo unterstreicht geschmacklich die erdig-trockenen und leicht rauchigen Noten eines guten Anejo (zwischen einem und drei Jahren in Eichenholz gereift) oder Reposado (mindestens zwei Monate in Eichenholz gereift) Tequilas mit honigartigem Agavensirup und den klassischen Angostura Bitters. Geschmacklich eine bemerkenswert Angelegenheit, die man probiert haben sollte! Das Rezept entstammt einmal mehr dem Band „Cocktailian – Das Handbuch der Bar“.

Rezept:

6 cl Tequila (100% Agave – Reposado oder Anejo)
1 Barlöffel Agavensirup (Agavendicksaft)
2 Dashes Angostura Bitters

Zubereitung:

Alle Zutaten im Glas mit Eiswürfeln für 30 Sekunden verrühren. Zuletzt noch die Oberfläche des Drinks mit den Ölen aus der Grapefruitzeste besprühen.

Glas: Tumbler

Garnitur: Grapefruitzeste

Bezugsquellen: Reposado oder Anejo Tequila findet man mit Glück in gut sortierten Supermärkten, in jedem Fall aber im Fachhandel oder online. Agavensirup bzw. Agavendicksaft findet sich meist in Supermärkten oder Reformhäusern. Angostura sollte im Supermarkt erhältlich sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.