Dick Jr. Cocktail

Dick Jr. (1 von 1)

Der Dick Jr. ist ein Cocktail aus der wegweisenden zweiten Edition von Hugo R. Ensslins „Recipes for Mixed Drinks“ aus dem Jahre 1917. Diese klassische Rezeptesammlung kann ich jedem Cocktailinteressierten nur wärmstens empfehlen. Auch bzw. gerade für das Nachmixen und Herumexperimentieren zu hause. Sie enthält ohne große Schnörkel eine Aneinanderreihung klassischer Cocktailrezepte zu Drinks aus verschiedenen Kategorien. Leider sind einige der Zutaten inzwischen nicht mehr zu bekommen, weil sie in dieser Form nicht mehr hergestellt werden. Es finden sich jedoch mittlerweile einige Replikate und Neuauflegungen alter Ingredienzen. Während die Erstausgabe bereits 1916 veröffentlich wurde, erschien ein Jahr später eine zweite, überarbeitete Ausgabe, aus der auch das unten stehende Foto von Herrn Ensslin stammt, der seinerzeit Barkeeper im New Yorker Wallik Hotel gewesen ist.

Ensslin (1 von 1)

Doch nun zum Dick Jr. Cocktail: Wir haben es hier mit einem recht schlichten Drink zu tun, dessen Basis die klassische Kombination aus Wermut und Gin bildet. Diese wird ergänzt mit etwas Apricot Brandy und Limettensaft. Mr. Ensslin schlägt im Originalrezept drei gleiche Teile Wermut, Gin und Apricot Brandy vor, die mit dem Saft einer Limette abgerundet werden. Geschmacklich kommt der Drink somit einer der zahlreichen Fruchtvarianten des Martini-Cocktails nahe, ohne dabei aber zu süß auszufallen. Deutlich machen sich Wermut und Gin bemerkbar, werden jedoch vom Apricot Brandy und der Limettenfrische auf eine andere Ebene gehoben: Der Dick Jr. Schmeckt wie eine frische Frühlingsbrise, die über eine Aprikosenplantage weht; nicht zu süß aber erfrischend komplex.

Ich habe das Originalrezept etwas angepasst und den Part des Aprikosenbrandys leicht reduziert. Dadurch grenzt sich der Cocktail noch stärker von irgendwelchen Fruchtsaftspielerein im klassischen Gin Martini (oder Wodka Martini) ab, die man leider ab und an vorfindet.

Rezept:

3 cl Noilly Prat
3 cl Tanqueray No. 10
2 cl Apricot Brandy
Saft einer Limette

Zubereitung:

Alle Zutaten kräftig auf gestoßenem Eis shaken und in das vorgekühlte Glas abseihen.

Glass: Coupette

Garnitur: keine

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.