Tapatio Tequila, Mamatarita & Sandia Watermelon Cocktail

Eines der sicherlich meistdiskutierten Themen in der Spirituosenwelt ist das Marketing der verschiedenen Marken, Abfüller und Vertriebe. Insbesondere wenn es um die Ausgestaltung von Flaschenetiketten oder Verpackungen geht, gehen die Meinungen hier weit auseinander. Die Zahl derer, die Wert auf möglichst transparente Informationen legen und fast schon naturwissenschaftlich-nüchtern anmutende Etiketten bevorzugen, scheint beständig zu wachsen. Read More

Bib & Tucker Small Batch Bourbon Whiskey – Smoking Revolver

Wenn man an amerikanischen Whiskey denkt, denkt man wohl zuallererst an Bourbon – und dann kommt erst einmal eine Weile nichts. Den meisten fällt dann noch der Begriff Tennessee Whiskey ein, der vor allem durch Jack-Daniel’s bekannt wurde und seit 2013 gesetzlich auch mehr als nur ein Marketingbegriff ist, der dem Bourbon gegenübersteht. Und schließlich folgen noch der Canadian Whiskey, die wiederaufstrebenden Rye Whiskeys und dergleichen. Warum erzähle ich das? Nun, heute habe ich eine sehr ansehnliche Flasche vor mir stehen, die Gerüchten zufolge so etwas ist wie ein Tennessee-Bourbon-Hybrid. Read More

Compagnie des Indes West Indies 8 Years & West Indies Crusta

Bislang habe ich mit Rums des französischen Abfüllers Compagnie des Indes eigentlich durchweg positive Erfahrungen gemacht. Hier im Blog habe ich dazu bereits den Compagnie des Indes Caribbean 10 & Dominidad 15, sowie den Compagnie des Indes Jamaica 5 Years Old Navy Strength rezensiert und war jedes Mal überzeugt. Natürlich sind die Flaschen hier trotzdem nicht einfach miteinander vergleichbar und hinter jeder Abfüllung steckt eine eigene Geschichte und Intention, aber ein gewisses Vertrauen konnte sich „CdI“ folglich nicht nur bei mir erarbeiten. Read More