Pure Spirits: Alpestre & Le Mer de Glace

Italienische Kräuter- und Bitterliköre habe ich in diesem Jahr bereits einige hier im Blog vorgestellt. Überhaupt scheint kaum ein Land eine so vielschichtige Tradition in diesem Bereich aufzuweisen wie Italien. Amari (Plural von Amaro) sind aus der italienischen Kultur genau so wenig wegzudenken wie sie es inzwischen aus der internationalen Barwelt sind – und das aus gutem Grund, denn sie bilden nicht nur elementare Grundzutaten in großen Cocktailklassikern, sie bereichern vor allem mit ihrer breiten Aromenpalette das Repertoire an Möglichkeiten. Read More

Die Old Judge Falernums und ein paar Tikigedanken

 

Ich kann mich noch lebhaft an die Zeit erinnern, als ich beim Durchstöbern von Cocktailbüchern und Rezeptsammlungen vereinzelt auf den Begriff „Falernum“ stieß. Mein Horizont war damals kaum mit dem heutigen vergleichbar und irgendwie muss ich diese Zutat wohl einfach als „irgendsowas total Spezielles“ abgetan und quasi einfach überlesen haben. Jedenfalls ist mir noch das Gefühl in der Erinnerung präsent, wie es war, es dann doch endlich mal zu recherchieren. „Karibischer Gewürzlikör oder Gewürzsirup“ fand ich dann heraus – und wusste nicht, wo ich so etwas herbekommen sollte. Read More

Pure Spirits: Plantation Xaymaca Special Dry & Te-Ohia-Hemorere

Rum mit Whisky zu vergleichen, ist im Grunde ein müßiges Unterfangen. Es ist natürlich nachvollziehbar, dass dies immer mal wieder versucht wird, aber wirklich sinnvoll ist es letztlich nicht. Eben wie der berühmte Vergleich von Äpfeln und Birnen. Trotzdem möchte ich heute eine kleine Allegorie aus der Whiskywelt bemühen, um auf einen besonderen Umstand in der Rumwelt hinzuweisen. Read More

Pure Spirits: Revolte Swedish Punch, Lasky Cocktail & Chutes & Ladders

Wer in alten Barbüchern nach Inspirationen sucht, stößt dann und wann auf Zutaten, die nicht unbedingt auf den ersten Blick jedem etwas sagen. Zwar hat sich das Angebot auch traditioneller Cocktailingredienzen inzwischen sehr positiv entwickelt, dennoch sind solche Produkte meist nicht wirklich große Stars auf den Tresen dieser Welt. Eine dieser Zutaten ist der Swedish Punch – und einen ganz besonderen Wiederbelebungsversuch in dieser Kategorie möchte ich heute vorstellen. Read More

Ti’ Punch au Café

Es mag vielleicht etwas klischeehaft wirken, wenn ich sage, dass es auch bei Cocktails letztlich die Klassiker sind, die mich am häufigsten den Weg zum Barschrank einschlagen lassen. Aber das ändert dennoch nichts an der Tatsache, dass dies der Wahrheit entspricht. Andererseits ist aber auch der Wunsch nach Abwechslung stets präsent, was sich auf den ersten Blick natürlich zu widersprechen scheint. Die logische Konsequenz ist es, Klassiker regelmäßig ein wenig zu variieren und so beidem ein wenig zu entsprechen. Die Zahl der endlosen Varianten großer Drinks zeigt, dass wohl die meisten so denken. Read More