Last Word

Last Word

Den heutigen Drink müsste man sicherlich gar nicht groß vorstellen, denn wer an der Cocktailmaterie interessiert ist, wird sicherlich schon über dieses großartige Rezept gestolpert sein. Aber gerade deshalb verdient der Last Word auch ein paar Zeilen, zudem er für mich auch ein elementares Erlebnis dargestellt hat, was meinen Enthusiasmus für die Thematik mit angefeuert hat. Read More

Ti’ Punch

Ti' Punch

Karibische Cocktails! Den meisten fallen hier natürlich sofort einige berühmte Namen ein und tatsächlich haben es viele Cocktails zu Weltruhm gebracht. Ob man nun einen Mojito, einen Daiquiri oder eine Caipirinha verlangt, in fast jeder Bar weiß man zumindest in etwa, was der Gast haben möchte. Doch wer weiß schon auf Anhieb, was ein Ti‘ Punch ist? Read More

Mulata

Mulata - 1

„My Mojito in La Bodeguita, my Daiquiri in El Floridita“ – dieser Satz hat es zu Weltruhm gebracht und mit ihm auch die benannten Bars im vorrevolutionären Havanna. Noch heute sitzt Ernest Hemingway in Form eine Bronzestatue am Tresen in der kubanischen El Floridita Bar und trinkt dort seinen Daiquiri. Doch heute soll es um einen kleinen Bruder des Daiquiris gehen.  Read More

Vieux Carré

Vieux Carré

Wenn es auf diesem Planeten eine Stadt gibt, die für die Cocktailkultur eine prägende Rolle gespielt hat, dann ist das New Orleans. Nicht nur wurde der vermeintlich erste Cocktail der amerikanischen Geschichte, der Sazerac, dort kreiert (und inzwischen zum offiziellen Cocktail der Stadt gekürt), zahlreiche weitere Klassiker stammen aus dieser Stadt im Süden der USA. Wer New Orleans kennt, der wird beim heutigen Cocktail allein schon am Namen erkennen, dass auch er aus „The Big Easy“ stammt. Read More

Bishop

Bishop (2 von 2)

Vor einigen Tagen sprach mich ein Blogbesucher in der Kommentarsektion auf die Verwendung bestimmter Zutaten an, die meist nicht zur Gänze für einen Cocktail aufgebraucht werden. Im Zusammenhang mit dem Seelbachcocktail hatte ich einen solchen Gedankengang bezüglich Champagner angestoßen. Ein weiteres alkoholisches Getränk, was sicher viele Leute nicht zur Gänze an einem Abend trinken und welches durchaus auch Verwendung in Cocktails finden kann, ist Wein. Vor allem Rotwein. Read More

Aus dem Braukessel: Moriau Oude Geuze

Moriau Oude Geuze

Im Zuge der Craft Beer-Welle gibt es so manche Biere, die sich einer immer weiter steigenden Beliebtheit erfreuen. Dazu zählen sicherlich allen voran die Pales Ales und India Pale Ales, aber eben auch Stouts, Trappistenbiere und Lager. Die sauren Lambics und Geuzebiere bilden auch hier nur eine sehr kleine Nische. Doch gerade diese Nische hat es mir in den letzten Wochen und Monaten mehr und mehr angetan. Read More

Seelbach

Seelbach

Zugegeben, es gibt eine Cocktailkategorie, an die ich mir nur sehr selten heranwage, weil sie für den Heimbereich einfach ziemlich unpraktisch ist. Es sei denn, man hat Gäste. Die Rede ist von den Schaumwein- oder Champagnercocktails. Dabei bilden diese Drinks eine feste Säule in der Geschichte der Bar. Dennoch: Das Kosten-Nutzen-Verhältnis für die eigenen vier Wände ist einfach nicht besonders gut. Aber man kann ja etwas tricksen. Read More

Cuba Libre mit Fentimans Curiosity Cola

Fentimans Cuba Libre

Limonaden spielen an der Bar natürlich eine nicht zu unterschätzende Rolle. Gerade im Segment der Longdrinks und Highballs sind sie sehr oft als nicht zu unterschätzende Neben- oder gar Hauptdarsteller in den Rezepturen anzutreffen. In letzter Zeit erscheinen auch immer wieder neue, kreative Abwandlungen von Tonic Water und Co, die das Angebot stets erweitern. Doch wie steht es eigentlich um die klassische Cola? Read More

Aus dem Braukessel: Noir de Dottignies

Noir De Dottignies

Ein dunkles Bier muss natürlich längst nicht immer ein Stout oder Porter sein, um auf mich eine überzeugende Wirkung zu haben. Auch wenn ich diese beiden Bierstile besonders favorisiere, gibt es natürlich auch noch andere Stile, die es mir angetan haben. In letzter Zeit – ich hätte es lange nicht für möglich gehalten – finde ich sogar mehr und mehr gefallen am Zugpferd der Craft Beer-Bewegung, dem IPA. Aber heute steht keine Hopfenbombe im Vordergrund, sondern ein Belgisches Dark Ale: Das klangvolle Noir de Dottignies. Read More