Urban Gardini – ein Martinitwist für den Großstadtgärtner

Diesen Artikel muss ich mit einem Geständnis beginnen: ich bin ein großer Freund von Matelimonade – genauer gesagt des Klassikers, der Club Mate (die meisten anderen Hersteller sind mir schlicht zu süß). Und natürlich weiß ich um den Werdegang von der „Hackerbrause“ zur „Hipsterlimo“ und wie die Beinamen dieses sehr polarisierenden Getränkes so lauten mögen. […]

The Martini of Ice and Fire

Zugegeben, der Artikel heute bauscht im Grunde genommen ziemlich auf. Denn eigentlich ist der Cocktail hier nichts anderes als eine Variation des klassischen Martini. Ob er deshalb direkt einen eigenen Namen verdient, darf man sicherlich auch kritisch hinterfragen. Aber letztlich ist es schon ein in dieser Form sehr besonderer Martini, weshalb ich den eigenen Namen […]

Pure Spirits: Die Mulassano Wermuts, ein Martini und zwei Negronis

Obwohl ich es schon lange immer mal wieder vorhatte, habe ich mir bisher nie die Zeit genommen, über Wermut zu schreiben. Dabei ist Wermut doch eine der elementarsten Zutaten hinter jeder etwas auf sich haltenden Bar und mit der Geschichte der Cocktails so eng verwoben wie nur wenig andere Zutaten. Insofern ist es auch nahezu […]

Pure Spirits: Clément Créole Shrubb & Spiced Martinique Coffee

Heute geht es um ein sehr interessantes Produkt, welches abermals aus dem französischen Überseedepartement Martinique stammt. Es weist in gewisser Weise eine große Verwandtschaft zum Curacao auf (wie z.B. dem Pierre Ferrand Dry Curacao), ist aber doch letztlich etwas anderes. Und wer beim Wort Shrubb an den sommerlichen Grillabend oder irgendwelche Marinaden denkt, der liegt […]

Martini – mein persönlicher Zugang zum “King of Cocktails”

Ok, nachdem Galumbi – Drinks & More nun inzwischen fast anderthalb Jahre auf dem Buckel hat, stelle ich also doch noch einen Artikel über einen Cocktail vor, den man vielleicht auch an den Anfang hätte stellen können (oder sollen?). Doch bislang hatte ich nicht so wirklich Lust, über den „King of Cocktails“ zu schreiben, da […]

Rosemary Lemon Curd Martini

Lemon Curd ist außerhalb des angelsächsischen Sprachraums sicher nicht allzu bekannt, erfreut sich aber in einer globalisierten Welt auch außerhalb von Großbritannien, Kanada und den USA einer wachsenden Beliebtheit. Er wird im Wesentlichen aus Eiern, Zitronen und Zucker hergestellt und als Brotaufstrich gegessen. Das schöne, durch die Verwendung der Zitruszesten würzig-herbe Aroma des Lemon Curds […]

Ron Libertad Dorado & Amor a la Libertad

In den Anfangstagen dieses Blogs habe ich einmal einen Artikel über einen mexikanischen Rum veröffentlicht, den ich heute ganz gewiss so nicht mehr veröffentlichen würde. Das hat gleich mehrere Gründe: meine eigene Rumexpertise hat sich seitdem grundlegend verändert, der Rum schmeckt mir heute tatsächlich nicht mehr besonders und ich habe die Flasche damals auch aus […]

Clément Canne Bleue Vieux 2020, Clément Single Cask 100% Canne Bleue & Le Train des Plantations

Dass Rhum Agricoles eine meiner favorisierten Spirituosengattungen bilden, habe ich sicherlich schon öfter hier im Blog erwähnt. Dennoch bietet sich eine Wiederholung dieser Tatsache natürlich einmal mehr an, um einen Artikel einzuleiten, in welchem es auch einmal mehr um Rhum Agricole gehen wird. Und zwar um zwei verschiedene Rhums aus einem sehr bekannten und auch […]

Rhum J.M VSOP & der Trénelle Cocktail

Eine gewisse, subjektive Vorfreude kann ich bei manchen Artikeln einfach nicht verleugnen. Klar, ich weiß natürlich, was mir schmeckt. Dennoch versuche ich immer, einen um Objektivität bemühten Rezensionsansatz zu verfolgen, was ich auch heute nicht aufgeben werde. Trotzdem: ich mag wirklich ausgesprochen gerne Rhum Agricole, ich habe bisher schon einige Produkte des Herstellers probiert, von […]

CO’PS Kaffee-Kolanuss-Likör & der Cop Chiller Cocktail

Es ist noch nicht so lang her, dass ich hier über einen Kaffeelikör berichtet habe. Und auch heute steht wieder ein solcher im Mittelpunkt, diesmal jedoch nicht vom anderen Ende der Welt, sondern aus der Hauptstadt Berlin. Er wird hergestellt von Finn und Jan, zwei Köchen, die sich dazu berufen fühlten, einen eigenen Kaffeelikör auf […]

Starward Two Fold & Robby goes to Sydney

In einem kürzlich veröffentlichten Artikel habe ich mich einem wirklich bemerkenswerten Kaffeelikör aus Australien gewidmet. Der Umstand, dass dieser Likör aus Australien stammt, hat mich dabei nicht sonderlich aufhorchen lassen – ich habe es einfach hingenommen. Dass die Flasche, die heute im Mittelpunkt steht, ebenfalls aus Down Under stammt, ist dabei schlichter Zufall. Obgleich vielleicht […]

Scheibel Premium Plus Ingwer Royal – Gingergold & White Ginger Negroni

Ingwerspirituosen findet man nicht unbedingt an erster Stelle einer typischen Barrepertoireliste. Dennoch stößt man immer mal wieder auf Rezepte, die nach ihnen verlangen. Vor allem der von Berry Bros. & Rudd hergestellte King’s Ginger ist seit vielen Jahren der vermeintlich verbreitetste Likör auf Ingwerbasis. Letztlich existieren aber nicht nur Liköre, sondern auch Ingwergeiste oder – […]

Ginraw Barcelona Gastronomic Gin & Maretini

Erst kürzlich habe ich einen Artikel über eine Flasche Gin mit einigen Gedanken über das Flaschendesign begonnen. Und tatsächlich ist dieses beim Lind & Lime Gin wirklich auffällig. Und auch heute könnte ich meinen Artikel mit ganz ähnlichen Worten beginnen, denn erneut habe ich eine zumindest schon einmal äußerlich wirklich herausstechende Ginflasche vor mir stehen. […]

Mezcal Local – Wake me up, and then sacrifice me to Quetzalcoatl!

So, es ist einmal wieder Zeit für Mezcal! Und das freut mich im Falle der heutigen Flasche ganz besonders, denn wir haben es hier mit einer besonderen Flasche zu tun, über die mir bislang schon viel Gutes zu Ohren gekommen ist. Inwiefern das auch tatsächlich der Fall ist und ob ich mich den Vorschusslorbeeren nach […]

Samurai No Mon Shōchū & der Shimazu Highball

Heute freue ich mich, einmal mehr über japanischen Shōchū schreiben zu dürfen. Bereits im März dieses Jahres habe ich letztmalig einen Artikel über einen Vertreter dieser Spirituosenkategorie veröffentlicht und dort den Sato No Akebono Gold Shōchū rezensiert, welcher mir überaus gut gefallen hat. In einem Negroni ist er wahrlich ein Gedicht! Während der Sato No […]

Freimeisterkollektiv RYE Straight Rye Whiskey – Rye & Coffee Manhattan

Und einmal mehr möchte ich heute eine Abfüllung aus dem Freimeisterkollektiv (das ich hier bereits vorgestellt habe) genauer unter die Lupe nehmen – und zwar den RYE Straight Rye Whiskey. Auf diesen war ich ganz besonders gespannt, da er letztlich von niemand Geringerem als Rüdiger Sasse konzipiert und hergestellt wurde, mit dessen Produkten ich als […]

Scheibel Alte Zeit Apricot Brandy und der Self-Starter Cocktail

Gut Ding will Weile haben! So heißt es im Allgemeinen – und tatsächlich könnte das der Sinnspruch meines heutigen Artikels sein. Denn nach einigen Jahren des Blogbetriebs habe ich bis heute noch nicht über einen Klassiker der Barzutaten geschrieben: den Apricot Brandy. Warum ist aber gerade ein Apricot Brandy ein Klassiker hinter der Bar und […]

Ocho Tequila & Alma Oscura

Der Begriff des Terroirs ist ein vielbeschworener, sobald es um die Vermarktung von Qualitätsversprechen im Spirituosenbereich geht (vom Wein ganz zu schweigen). Und in den letzten Jahren wird ihm auch zunehmend ein höherer Wert auf Konsumentenseite entgegengebracht. Vor allem die Fermentation als für den Geschmack signifikanter Prozess wird bei Rum und Whisky mehr und mehr […]

No.3 London Dry Gin

Wenn der Blick in diesen Tagen über die Ginregale in Spirituosenhandlungen und Supermärkten schweift, findet der geneigte Wacholderfreund immer wieder neue, innovative Neuankömmlinge auf dem hart umkämpften Markt. Aber natürlich findet er dort auch jedes Mal alte Bekannte wieder, die bereits seit Jahren für gute Qualität stehen und sich etablieren konnten. Und zu den letztgenannten […]

Einige Gedanken über: Wodka Gorbatschow

Advertorial (dieser Artikel enthält Werbung)* Ein Artikel über Wodka Gorbatschow? Ernsthaft? Wer sich nun wundert, einen solchen hier bei Galumbi – Drinks & More zu sehen, den kann ich zunächst einmal verstehen. Ich möchte aber bestätigen: Ja, das hier ist tatsächlich ein Artikel über Wodka Gorbatschow – und über einige Gedanken, die ich mir darüber […]