Pure Spirits: The Choya Aged 3 Years & The Shōjō Negroni

Bereits vor einiger Zeit berichtete ich hier im Blog über den The Choya Single Year, einen Umeshu, der innerhalb der Range der Branchengröße Choya das Premium Segment bekleidet. Und auch mit dem Choya Umeshu Gold Edition hatte ich jüngst einen sogar mit Goldflocken veredelten Premium-Umeshu im Glas. Heute folgt nun ein weiterer Vertreter aus der Gattung der japanischen Traditionsliköre, die dabei sind, mehr und mehr auch die Welt der Bar zu erobern. Read More

Cinema Highball

Fat Washing – lange habe ich um diese Technik einen großen Bogen gemacht. Sie erschien mir ähnlich aufwändig wie das Herstellen eigener Sirups, das Infundieren von Spirituosen oder anderen Spielereien, die die Geschmackspalette hinter der Bar erweitern. Mittlerweile muss ich sagen: So viel Aufwand ist es tatsächlich nicht. Aber ich muss auch ehrlich zugeben: „Mal eben so“ macht man es leider auch nicht. Aber schlimmer als ein Milk Punch ist es auch nicht. Read More

Pure Spirits: Plantation Guyana 2005 Vintage Edition & Créole Fruit Shrubb

Es ist mal wieder Zeit für einen Rum hier im Blog! Und abermals steht ein Rum aus einer Serie von Rums auf dem Prüfstein, die mich bisher eigentlich immer von sich überzeugen konnte, weshalb auch heute meine Erwartungen durchaus positiv sind. Aber mit hohen Erwartungen geht eben auch ein höheres Enttäuschungspotential einher, dessen man sich bewusst sein sollte. Noch dazu wenn es um einen Rum aus einer so prestigeträchtigen Rumnation wie Guyana geht. Read More

Pure Spirits: Pierre Ferrand Réserve Double Cask & Un Moment de Silence

Heute geht es mal wieder um Cognac – und zwar um einen recht außergewöhnlichen Cognac, der mit einigen Besonderheiten aufwarten kann. Und natürlich möchte ich – wie gewohnt – auch einen Cocktail vorstellen, in dem ein solcher Cognac eingesetzt werden kann. Doch zunächst möchte ich auf den puren Cognac eingehen, der mit einem Begriff für sich Werbung macht, dem es auf den Grund zu gehen gilt: Rancio Charentais. Read More

Pure Spirits: Bulleit 10 Years Kentucky Straight Bourbon Whiskey & der Boulevardier

Die Marke Bulleit ist im Segment des Bourbon Whiskeys nicht unbedingt die älteste und traditionsreichste Marke. Zwar gibt es auch zahlreiche, weitaus jüngere Bourbonmarken, doch im Vergleich zu einigen alteingesessenen Schwergewichten ist die nach dem ehemaligen Rechtsanwalt Tom Bulleit benannte Whiskeymarke relativ jung: erst seit den 1990er Jahren existiert der Bulleit Kentucky Straight Bourbon. Die Abfüllung, die ich heute hier auf Herz und Nieren prüfen will, gibt es jedoch sogar erst seit 2017. Read More