Pure Spirits: F. Meyer Eau-de-Vie de Framboise & Roi Framboise

Obstbrände und –geiste gehören in Deutschland sicherlich zu den traditionsreichsten und tief im Handwerk verwurzelten Spirituosengattungen. Aber nicht nur auf Deutschland trifft dies zu, sondern auch auf zahlreiche andere europäische (Nachbar)Staaten. Eines der wohl weltweit bekanntesten Beispiele ist Frankreich, dem jene Spirituosengattungen im Grunde auch die international verbreitetste Bezeichnung verdanken: Eau de Vie. Read More

Raspcano

Heute möchte ich einmal eine Lanze für ein manchmal leider leidiges Thema brechen: Das Infundieren bzw. die Infusionen. Jeder, der sich eine Weile mit dem Thema Cocktails beschäftigt, stößt irgendwann in Rezepten, Beschreibungen oder Blogbeiträgen wie diesem auf das Thema und stellt sich unweigerlich oft die Frage: Muss das sein? Auf Barkarten finden wiederum viele das Thema interessant und ansprechend, dort erwartet man schließlich meist etwas, was man zu Hause nicht einfach mal so macht. Doch ganz so schlimm ist die Sache eigentlich nicht! Read More

Die neuen Red Bull Organics im Test

Heute geht es ausnahmsweise mal um Dosen hier im Blog. Allerdings bin ich nicht etwa dazu übergegangen, hier nun auch eine Softdrink-Sparte aufzumachen, sondern möchte einen näheren Blick auf eine Reihe vielbeachteter Produkte werfen. Dass sie derzeit nur sehr schwer erhältlich ist, macht das Ganze umso interessanter. Die Rede ist von der neuen Organics-Serie aus dem Hause Red Bull. Read More

Pure Spirits: Dry Fly Straight Triticale Whiskey & Toasted Pecan Triticale Old Fashioned

Wer nicht unbedingt ein leidenschaftlicher Landwirt oder Spezialist für verschiedene Getreidearten ist, der wird nicht unbedingt bereits mit dem Begriff „Triticale“ in Berührung gekommen sein. Zwar hört bzw. liest man hier und da auch einmal davon, meist ist das aber nicht unbedingt von so bahnbrechendem Interesse, dass das Thema bei jedem hängen geblieben ist. Aber warum schreibe ich das das alles und was hat das Ganze mit Whiskey zu tun? Read More

Pure Spirits: Mount Gay Black Barrel & Liquid Brown

Nach mehreren Artikeln mit eindeutig japanischem Einschlag (es werden auch noch weitere folgen), habe ich zuletzt die Rezension eines Rums eingeschoben und zudem noch mit dem bzw. der Persephone einen sehr schönen Cocktail vorgestellt. Auch heute möchte ich ein weiteres Mal über Rum schreiben und zwar über einen historisch sehr bedeutsamen. Read More

Pure Spirits: Compagnie des Indes Jamaica 5 Years Old Navy Strength & The Persephone

Wenn man sich ein wenig näher mit Rum beschäftigt, dann führt in diesen Tagen sicherlich kaum ein Weg an den Compagnie des Indes Rums vorbei. Hinter dem klangvollen, an die kolonialen Ostindienkompanien (die britische East India Company ist hier sicherlich die bekannteste) angelehnten Namen verbirgt sich ein unabhängiger Abfüller aus Beaune im Département Côte-d’Or in Frankreich. Neben allgemeinen Informationen zur Reihe soll heute aber vor allem ein intensiv-aromatischer Vertreter der Compagnie des Indes-Reihe im Vordergrund stehen. Read More

Jisei

Einen Cocktail zu kreieren, ist im Grunde stets eine Entdeckungsreise, auf der man sich entlang bekannter Orientierungspunkte bewegt. Man hat eine gewisse Vorstellung dessen, was man gern zum Ausdruck bringen möchte und diese Vorstellung fußt im Grunde fast immer auf dem Fundament eines Erfahrungshorizontes aus diversen Klassikern oder deren Abwandlungen. Und auch beim heutigen Cocktail habe ich mich an einem Klassiker orientiert, auch wenn dieser auf den ersten Blick vielleicht nicht zu erkennen ist. Read More