Nuts for Negroni

Dass ich einen Negroni über alles schätze, habe ich in der Vergangenheit ja mehr als einmal betont. Seine unzähligen Spielarten sind daher auch stets eine willkommene Abwechslung in meinem Glas, doch ab und an probiere ich auch selber ein bisschen herum, stets auf der Suche nach einem neuen potentiellen Favoriten oder einfach einem gelungenen Twist. Read More

Pure Spirits: Príncipe de los Apóstoles Mate Gin

Nicht nur in Spanien, sondern eigentlich in nahezu der gesamten spanischsprachigen Welt ist der Gin & Tonic vielleicht DAS Trendgetränk in Bars und Clubs. Wobei „Trend“ kann man das eigentlich nicht mehr so wirklich nennen, vielmehr ist der Gin & Tonic dort eine echte Institution, nochmal um einiges beliebter als bei uns. Auch die Präsentation in einem Weinglas bzw. speziellen „Copa Balon“ unter Beigabe verschiedener Kräuter und Zitrusschalen habe ich erstmalig in einem spanischen Hotel gesehen. Kein Wunder also, dass auch aus Südamerika jüngst mehr und mehr Ginkreationen auf sich aufmerksam machen. Read More

Pure Spirits: Plantation „3 Stars“ Rum & Chupacabras Daiquiri

Gezählt habe ich die Erwähnungen zwar nicht, aber innerhalb meines Blogs finden sich eine ganze Menge Referenzen auf einen der wohl bekanntesten Cocktails der Welt und einen echten Klassiker der Bar- und Drinkgeschichte: den Daiquiri. Es ist auch noch gar nicht so lange her, dass ich ihm einen eigenen Artikel gewidmet habe. Persönlich trinke ich ihn allerdings am liebsten in einer kleinen Abwandlung, dem sogenannten Chupacabras Daiquiri. Doch bevor ich auf diese Variante eingehe, steht zunächst einmal eine Flasche Rum im Mittelpunkt. Read More

Helen can’t quit smoking

Wer kennt nicht die berühmte Poire belle Hélène, die in Deutschland unter dem Namen Birne Helene bekannt geworden ist? Allein wer mit einem der schönsten Kapitel deutscher Humor- und Fernsehgeschichte vertraut ist, wird an diesem französischen Dessert nicht vorbeigekommen sein und unweigerlich an Loriots Papa ante Portas denken. Die Frage nach dem wahren Rezept will ich hier gar nicht groß eröffnen, denn mir reichte gewissermaßen der kleinste gemeinsame Nenner als Inspiration für den heutigen Cocktail. Read More

Tobiume (Fliegende Pflaume)

Der Drink, den ich heute hier vorstellen möchte, ist im Grunde aus einer Spielerei entstanden. Ich habe mich hier ein wenig von Farbassoziationen leiten lassen und kurzerhand entschieden, das einfach mal zuzulassen und zu schauen, wohin mich die Reise führt. Im Endeffekt bin ich bei einer etwas abgewandelten Variante eines Klassikers gelandet, was aber auch nicht weiter tragisch ist, da es doch oft die Klassiker sind, die Quell für neue Ideen sind. So auch beim Tobiume Cocktail. Read More

Pure Spirits: Derrumbes Michoacan Mezcal

Auf die heutige Flasche habe ich mich schon eine ganze Weile gefreut und war sehr gespannt auf die entsprechende Verkostung und was mich hier wohl erwarten würde. Es handelt sich einmal mehr um einen Mezcal, der allerdings die eine oder andere Besonderheit mit sich bringt und definitiv eine Menge Klasse verspricht. Und das übrigens nicht zuletzt auch durch ein wirklich auffälliges und mir sehr zusagendes Design. Read More

Quo vadis? (Ein Blogparadenbeitrag zu möglichen Bartrends im Jahr 2017)

Auf dem Blog cocktailsworld.net wurde jüngst eine Blogparade zur Frage ausgerufen, mit welchen Trends und Entwicklungen wohl die Barszene im Jahr 2017 rechnen könne. Welche Spirituosen werden im Mittelpunkt stehen und was wird die Nachfrage bestimmen? Über solche Fragen gilt es, sich in diesem Zusammenhang Gedanken zu machen. Auch viele andere meiner geschätzten Bloggerkollegen nehmen an der Blogparade Teil und haben z.T. bereits ihre Gedanken zur Zukunft der Barszene schriftlich festgehalten. Nun möchte auch ich mich zur Thematik äußern. Auch wenn mir das aus mehreren Gründen gar nicht so leicht fällt. Read More

Pure Spirits: Feiner Kappler Edelbrände & Feiner Kappler Grüne Nuss-Likör

Die heutigen Spirituosen führen uns nach Baden-Württemberg, genau genommen ins idyllische badische Achertal am Rande des Schwarzwaldes, wo das beschauliche Örtchen Kappelrodeck liegt. Für deutsche Verhältnisse mit relativ viel Sonnenschein gesegnet, wachsen in der Region seit jeher verschiedene Obstsorten auf Streuobstwiesen. Kein Wunder also, dass das Brennereihandwerk dort eine lange Tradition hat, die sich natürlich insbesondere auf Obstbrände konzentriert. Im heutigen Artikel möchte ich daher Eine Reihe von Bränden aus der Region vorstellen und auf Herz und Nieren überprüfen. Read More

The Old Orchard

Calvados – der gelagerte Apfel- und Birnenbrand aus der Normandie ist zwar schon immer eine klassische Ingredienz in der Geschichte der Barkultur gewesen, aber in jüngster Zeit hat er etwas an Popularität eingebüßt. Wie dem Cognac haftet auch dem Calvados ein wenig ein angestaubtes Image an, was im Grunde genommen völlig zu Unrecht der Fall ist. Meinen persönlichen Geschmack trifft ein guter Calvados jedenfalls völlig trendunabhängig. Read More