Pure Spirits: Edouard Bénazet Baden-Baden Vodka

benazet

Den heutigen Artikel muss ich mit einem Geständnis beginnen, das vermutlich einige überraschen wird, andere allerdings wiederum nicht, da ich damit in der Cocktail- und Barszene definitiv nicht alleine dastehe: Ich halte nicht besonders viel von Wodka und setze ihn nur äußerst selten ein. Ich würde dabei auch ganz unverhohlen zugeben, dass ich von Wodka nicht besonders viel verstehe, aber vielleicht doch eben genug, um mir das Urteil bilden zu können, ihn für eher uninteressant zu halten. Trotzdem soll es heute um einen Wodka (oder Vodka) gehen, auf den ich jüngst aufmerksam wurde und der mich interessiert hat. Read More

Grilled Pineapple Rum Smash

grilled-pineapple-rum-smash

Cocktails und Grillen – das klingt erst einmal wie eine coole Kombination auf einer guten Sommerparty. Und natürlich bieten sich zahlreiche, vor allem sommerliche, Cocktails sehr gut für eine solche Gelegenheit an. Woran vielleicht nur wenige dabei denken, ist, Gegrilltes auch als Cocktailzutat zu verwenden. Keine Sorge, natürlich möchte ich hier kein Bauchfleisch in den Shaker stopfen oder das Nackensteak mit crushed ice im Mixer zu einer kannibalistischen Tikibrühe zum Abgewöhnen verarbeiten, ich rede eher von Grillaromen, die manchen Cocktail auf eine andere Stufe heben können. Wie das geht, möchte ich anhand des heutigen Drinks kurz zeigen. Read More

Pure Spirits: GIN’CA Peruvian Dry Gin

ginca

Abermals: Gin befindet sich noch immer auf dem wohl größten Höhenflug seit seinem ursprünglichen historischen Erfolgszug durch England. Auch wenn immer wieder das Ende beschworen und anderen Trendspirituosen die „Thronfolge“ zugeschrieben wird, so wirklich eingetreten ist so etwas bislang nicht. Vor diesem Hintergrund ist es natürlich besonders wichtig, sich von der Masse der anderen Gins abzuheben. Dem heutigen Gin gelingt es hier, auf besondere Weise zu innovieren. Read More

Pure Spirits: Hoos Reserve Gin & Hoos Pink Grapefruit Gin

hoos-gins

Vor einiger Zeit berichtete ich bereits über den Karlsruher Hoos London Gin des Karlsruher Ginunternehmers Heiko Hoos. Dieser Gin hatte mir sehr gut gefallen und darum freut es mich umso mehr, dass ich heute in der glücklichen Lage bin, zwei weitere Flaschen aus dem gleichen Hause vorzustellen. Dabei handelt es sich noch dazu um zwei sehr verschiedene Produkte, die beide einen sehr spannenden Ansatz fahren und auf die ich im Folgenden näher eingehen möchte. Read More

Cofresí

cofresi

Bereits im Rahmen des Artikels über den wirklich sehr empfehlenswerten Banksy Cocktail habe ich mich ausgiebig über die Kombination von Ananas und Kokosnuss geäußert, die für die Cocktailgeschichte und natürlich insbesondere für die Piña Colada sehr bedeutend war. Doch obwohl noch immer besagte Piña Colada die Erstassoziation für den Dreiklang aus Rum, Ananas und Kokosnuss ist (und wahrscheinlich auch immer bleiben wird), gibt es natürlich zahlreiche Möglichkeiten, diesen auch anderweitig zu verwenden. Wie das z.B. auf eine sehr schlichte und dennoch sehr elegante Art und Weise gelingen kann, zeigt der heutige Cocktail, der Cofresí. Read More

Whisky als Geschenk

Whisky  als Geschenk

Oftmals fragt man sich, was das passende Geschenk für einen lieben Menschen ist. Dabei stehen vielfältige Möglichkeiten zur Auswahl. Zum einen kann man Erlebnisse verschenken aber natürlich auch materielle Dinge. Jedoch ist es ratsam, dass man bei den verschiedenen Alternativen den Geschmack des zu Beschenkenden genauestens kennt, damit dieser ihn auch genießen kann. Eine gute Geschenkmöglichkeit bieten die vielfältigen Whiskys von whisky-fox.de. Ob Kenner, Einsteiger oder Liebhaber dieser Spirituose, hier kann man für jeden Menschen den richtigen Tropfen finden. Read More

Pure Spirits: Plantation Pineapple Stiggins‘ Fancy Original Dark

plantation-pineapple

Ananas und Rum – diese Kombination ist sicherlich fast jedem irgendwie geläufig und cocktailhistorisch ist sie gerade aus dem Tiki-Segment absolut nicht wegzudenken. Wo es meist aber zu einer Vermählung im Cocktailshaker kommt, gibt es hier und da auch immer mal wieder aromatisierte Rums, die bereits mit einem Ananasaroma in der Flasche aufwarten. Leider hat man es dabei oft mit künstlichen Aromastoffen zu tun, die dem zugrundeliegenden Rum nicht unbedingt schmeicheln. Doch dass es auch anders geht, beweist der Plantation Pineapple Stiggins‘ Fancy Original Dark. Read More

Peated & Peachy

peated-peachy

Wenn man sich mit der Geschichte der Cocktails intensiver auseinander setzt, dann wird natürlich klar, dass sie sich von Anfang an sehr stark um Whiskey gedreht hat. Er stellt gewissermaßen die Herzspirituose dar, um die herum so alte Klassiker wie Old Fashioned respektive Whiskey Cocktail, Sazerac oder Mint Julep entstanden sind. Doch da die Cocktailgeschichte des 18. Und 19. Jahrhunderts vor allem eine amerikanische war, ist mit Whiskey hier fast immer Bourbon bzw. Rye Whiskey oder – mit Blick auf die Prohibitionszeit im frühen 20. Jahrhundert – auch kanadischer Whiskey gemeint. Scotch Whisky spielte hingegen kaum eine Rolle und ist bis heute eher selten in Cocktails anzutreffen. Besonders, wenn auch noch Torfrauch im Spiel ist. Read More

Pure Spirits: Ardmore Legacy

ardmore-legacy

Nach einigen mehr oder weniger turbulenten Umzugstagen geht der Betrieb hier im Blog nun endlich wieder weiter. Die letzten Tage haben mir einmal mehr aufgezeigt, wie sehr ich doch Umzüge hasse. Insbesondere als Liebhaber und Sammler von Spirituosen ist das nämlich alles andere als spaßig, da der Transport der meist gläsernen Kostbarkeiten gar nicht unbedingt so risikolos ist und man jede Menge zu tragen hat. Dazu kommt natürlich der übliche Stress mit Möbeln, Kartons usw. Doch wenn man endlich alles geschafft hat, ist das natürlich die ideale Gelegenheit, sich einen Moment der Ruhe zu gönnen und die neue Umgebung auf sich wirken zu lassen. Und was würde hier besser passen als ein Gläschen Scotch Single Malt Whisky? Read More

Kurze Umzugspause

Galumbi

Galumbi – Drinks & More pausiert für einige Tage, da ich derzeit in meine Geburtsstadt Dortmund umziehe. Ende der Woche geht der Blogbetrieb hier wieder wie gewohnt weiter. Warum nicht die Zwischenzeit mit einem schönen Cocktail überbrücken? Hier findet sich doch sicherlich etwas für den persönlichen Geschmack. 😉 Cheers!

Silver Raspberry Gin Fizz

silver-raspberry-gin-fizz

Über den Zustand des derzeitigen Ginmarktes und die korrelierende Bewertung lässt sich sicherlich vortrefflich streiten. Kaum abzustreiten ist es aber, dass die Nachfrage nach Gin immer noch sehr hoch ist und überall nach der Trendspirituose verlangt wird. Daher verwundert es natürlich wenig, wenn die Leute überall auch nach guten Ginrezepten fragen. Heute möchte ich eines davon vorstellen. Eines, das wirklich nicht schwer zu machen bzw. kompliziert ist. Und noch dazu trifft es mit ziemlicher Sicherheit den Massengeschmack. Allerdings auch meinen eigenen. Read More

The Resonance of Autumn

the-resonance-of-autumn

Wer sich einmal mit der japanischen Kultur und ihrer Ästhetik sowie ihrer kulinarischen Tradition auseinandergesetzt hat, der wird wissen, dass sich dort sehr viel um die Jahreszeiten dreht. Nicht nur die Speisen, sondern auch das Geschirr wird den Jahreszeiten entsprechend gestaltet und angerichtet. Wie ich ja auch bereits in meinem Artikel zum Hibiki Japanese Harmony kurz erwähnt habe, rechnet man in Japan traditionell sogar mit 24 Jahreszeiten. Um jedoch nicht allzu sehr zu verwirren, bleibe ich im Rahmen dieses Artikels bei den gewohnten vier Jahreszeiten. Und da wir gerade Herbst haben und der heutige Cocktail auch dieser Jahreszeit gewidmet ist, komme ich heute im Grunde sogar nur mit dieser einen aus. Read More