Travelling Bars (2): Das Dead Rabbit in New York City

(Bildquelle: http://www.deadrabbitnyc.com)

(Bildquelle: http://www.deadrabbitnyc.com)

Wer im Zuge viel gelobter und qualitativ hochwertiger Bars vor allem an mondäne Designerläden denkt, die von experimentierfreudigen Innenarchitekten einmal nach allen Regeln des modernen Chics durchgestylt wurden, der wird vom Dead Rabbit in New York City wohl radikal überrascht sein. Read More

Michelada

Michelada (Wasserzeichen) (1 von 1)

Biercocktails sind definitiv ein schwieriges Thema. Hier im Ruhrgebiet erst recht. Den meisten Leuten braucht man mit der Idee erst gar nicht kommen, wenn man nicht irgendwas zwischen Fassungslosigkeit, Belustigung oder bösen Blicken ernten will. Dennoch halte ich dagegen: Oftmals ist ein solches Urteil zu vorschnell! Read More

Die drei „Neuen“ bei Thomas Henry…

Thomas Henry (Wasserzeichen) (1 von 3)

Ich muss gestehen: Thomas Henry hat mich mit seinen Produkten bislang eigentlich immer rundum überzeugt. Das Tonic Water der Marke gehört inzwischen zu meinem favorisierten Standardtonics, während ich auch die Sorten Spicy Ginger und das Ginger Ale für die Verwendung in vielen Highball-Cocktails sehr schätze. Auch das Elderflower Tonic hat meiner Meinung nach völlig zurecht den Einzug in das Repertoire vieler Bars geschafft. Read More

Pisco Sour

Pisco Sour

Um den Ursprung dieses Sour-Cocktails ranken sich zahlreiche Legenden und es gibt zudem eine regelrechte Streitkultur zwischen den Ländern Peru und Chile, welches denn nun die ursprüngliche Heimat des Pisco Sours ist. In beiden Ländern wird er mitunter sogar zu Staatsempfängen gereicht und ist quasi das, was der Martini für die politische Klasse in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts war. Read More

Steinhäger Gold Fizz

Steinhöger Gold Fizz

„Bitte was!!?“– das mag wohl die Reaktion der meisten Leute sein, wenn man ihnen von einem „Steinhäger Gold Fizz“ erzählt. Steinhäger ist sicherlich nicht gerade der Star unter den Spirituosen, schon gar nicht wenn es darum geht, irgendwie cool, trendy oder modern zu wirken, bestenfalls vielleicht „retro-avantgardistisch“.

Read More

Galliajito

Galliajito

Auch heute geht es kräutrig-würzig weiter – mit einem Drink, der exotische Geschmacksnoten gekonnt kombiniert: dem Galliajito. Wie man am Namen schon erkennen kann, bildet Galliano L’Autentico die Basis dieses Highball-Cocktails. Diese Kreation schmeckt zwar sicherlich auch zu einem würzig-scharfen Curry, er macht aber auch für sich allein eine ausgezeichnete Figur. Read More

Pepper Chicken Chettinad

Pepper Chicken Chettinad

Lust auf eine echte Gewürzgranate, die dazu noch schnell gemacht ist? Dann ist Pepper Chicken Chettinad definitiv das richtige: Ein fantastisches Gericht aus der Chettinad-Region in Südindien mit einer grandiosen Bandbreite an Geschmäckern: würzig, scharf, frisch und pfeffrig. Wer wie ich von Gewürzen nicht genug bekommen kann, wird dieses Gericht lieben! Read More

Pure Spirits: Lagavulin Distillers Edition

Lagavulin DE

Abseits der Cocktailwelt gibt es natürlich einige Spirituosen, die definitiv zu schade und daher ungeeignet für die Verwendung in einem Mixed Drink sind. Dazu zählen zahlreiche Puristen – sicherlich größtenteils zurecht – natürlich auch Single Malt Whiskys. Im Grunde schließe ich mich dieser Einschätzung an, wobei ich der Meinung bin, Read More

Sazerac

Sazerac

Der Sazerac ist ein klassischer New Orleans-Cocktail des 19. Jahrhunderts, der auf den Apotheker Antoine Peychaud zurückgehen soll, den Erfinder der gleichnamigen Bitters. Inzwischen gilt der Sazerac als „offizieller Cocktail der Stadt New Orleans“.

Read More

El Diablo

El Diablo

Ich muss gestehen, obwohl ich eigentlich ein großer Freund von Beeren und Beerenaromen bin, gibt es da eine Sorte, die ich etwas stiefmütterlich behandle: Die Johannisbeere. Von allen Beeren mag ich sie eigentlich am wenigsten. Entsprechend wenig angetan bin ich von cassislastigen Spirituosen, allen voran von der Creme de Cassis.

Read More