Banksy

Banksy

Klaus St. Rainers „Goldene Bar“ in München ist sicherlich vielen Freunden der deutschen Barkultur ein Begriff. Leider konnte ich persönlich bislang noch nicht dort sein und mich vor Ort vom Ambiente und den dort gemixten Drinks überzeugen, da ich doch eher selten in der bayerischen Landeshauptstadt verweile, was natürlich auch schlicht an der Entfernung liegt. Aber trotzdem finden Klaus St. Rainers Drinks immer mal wieder den Weg zu mir, denn sie sprechen mich schlicht meist schon vom Rezept her an. So verhält es sich auch beim heutigen Cocktail, der letztlich eine leichte Neuinterpretation eines weltberühmten Klassikers ist. Read More

Scotlate Whiskyschokolade, Talisker 10 & Glendronach 12

Scotlate

Heute ist ein besonderer Tag, denn mit diesem Artikel feiere ich gewissermaßen eine Premiere. Noch nie habe ich mich bei einem Artikel der Verkostung von Schokolade gewidmet. Doch ganz so verrückt ist das Ganze dann doch nicht und ich habe auch nicht auf einmal das Genre gewechselt und werde hier in Zukunft etwa Lindt-Schokoladen vorstellen, nein, die heutigen Schokoladen gehen Hand in Hand mit zwei schönen, klassischen Scotch Single Malt Whiskys. Und das nicht nur, weil sie gut zusammen schmecken. Read More

Sloe Gin Silver Fizz & VOR Icelandic Sloe Style Gin

Sloe Gin Silver Fizz

Sloe Gin fristet bei vielen Genießern immer noch ein eher trauriges Schattendasein, obwohl sein Renommee in den letzten Jahren in der Breite doch erfreulich zugenommen hat. Sloe Gin trägt seinen Namen dabei allerdings eher aus historischen Gründen, denn früher wurde er tatsächlich stets auf der Basis von Gin hergestellt. Das ist heute jedoch nicht immer der Fall und auch rechtlich nicht vorgeschrieben. Read More

Richmond Gimlet

Richmond gimlet

Jeffrey Morgenthaler ist für viele Freunde der Cocktailkultur sicherlich ein sehr vertrauter Name. Der Bartender und Cocktailblogger berichtet regelmäßig mit sehr lesenswerten Beiträgen aus dem Baruniversum und serviert dabei auch immer mal wieder sehr interessante Rezepte für neue Kreationen. Der heutige Cocktail ist zwar nicht mehr brandneu, aber er ist definitiv große Klasse! Read More

Rob Roy & Floki Icelandic Young Malt

Floki Rob Roy

Seit vorgestern Abend steht nun fest: die Reise der isländischen Wikinger bei der Europameisterschaft in Frankreich ist nun leider beendet. Dennoch: was diese kleine Nation in fußballerischer Hinsicht geleistet hat, ist definitiv aller Ehren wert. Doch nicht nur in fußballerischer Hinsicht ist Island ein aufstrebendes, kleines Land. Auch wenn es um Spirituosen geht, hat man es wohl in Zukunft mit einem ernstzunehmenden Marktteilnehmer zu tun. Read More

Aus dem Braukessel: Íslenskur Urvals Stout

Islenskur Urvals Stout

Island ist momentan in aller Munde. Fußballerisch ist das wenig verwunderlich, das heißt, eigentlich ist es ein sehr großes Wunder, was die isländische Nationalmannschaft bisher bei der Europameisterschaft vollbracht hat. Es verwundert jedenfalls nicht, dass dem kleinen Underdog momentan von überall die Sympathien zufliegen. Verdientermaßen, wie ich finde. Read More

Naked & Famous

Naked & Famous

Der heutige Cocktail stammt aus New York City, genau genommen aus der Death & Company-Bar im New Yorker East Village. Dort wurde er von Joaquin Simó erfunden und allmählich einem breiteren Publikum bekannt. Eine richtige Neuerfindung ist dieser Cocktail aber – wie die meisten Rezepte – nicht, denn es handelt sich gewissermaßen um eine Neuinterpretation eines alten Bekannten. Read More

Pure Spirits: Johnnie Walker Select Casks Rye Cask Finish 10 Years

Johnnie Walker Select Casks Rye Cask Finish 10 Years

„Der Tag geht, Johnnie Walker kommt!“ – so lautete in den 1990er Jahren ein berühmter Werbeslogan, der sicherlich vielen Menschen im Gedächtnis geblieben ist. Die Marke Johnnie Walker ist sicherlich eine der bekanntesten Spirituosenmarken der ganzen Welt und stellt für Millionen von Menschen vielleicht auch das Erstkontakterlebnis mit Scotch Whisky dar. Nun möchte ich hier aber nicht eine Marke vorstellen, die ohnehin bereits weltbekannt ist, noch möchte ich hier sämtliche Johnnie Walker-Abfüllungen beschreiben, sondern stattdessen einen Blick auf einen eher ungewöhnlichen Whisky aus dem Hause Johnnie Walker werfen. Read More

Wermut & Tonic

Wermut & Tonic

Sommerzeit ist natürlich Zeit für coole Drinks – das ist zwar beim derzeitigen Regenwetter noch nicht so einhundertprozentig bei jedem angekommen, aber spätestens wenn es ein paar durchgehend sonnige Tage geben wird, stellen sich viel Leute die Frage nach der perfekten Erfrischung. Und die ist durchaus auch mit einem Thema verknüpft, das unter Cocktail- und Barenthusiasten längst nicht so oft thematisiert wird, wie man meinen könnte: Alkohol. Read More

Dead Rabbit Mezcal Fizz

Dead Rabbit Mezcal Fizz

Das Dead Rabbit in New York City vereint gekonnt das Flair traditioneller irischer Pubatmosphäre vor dem Hintergrund einer facettenreichen Einwanderungsgeschichte mit moderner und manchmal auch avantgardistischer Cocktailkultur. Wer einmal dort war, wird diesen Besuch sicher nicht so schnell vergessen. Umso schöner, dass manche der dort kredenzten Drinks auch selbst nachgemacht werden können. Read More

Martinez

Martinez

Geschichtsträchtige Drinks gibt es sicherlich sehr viele. Unter ihnen befinden sich manche, die in der Versenkung antiquierter Rezeptsammlungen verschwunden sind und bestenfalls das Schattendasein gelegentlich ausgegrabener Nostalgielaunen fristen. Andere wiederum haben sich bis heute eine große Strahlkraft bewahrt und wieder andere sind schlicht die Superstars des Genres. Old Fashioneds, Martinis, Negronis – diese Namen kennt sicherlich jeder. Ganz anders sieht die Sache beim Martinez aus. Read More

Campari & IPA Spritzer

IPA Spritzer

Heute ist für viele der Auftakt für eine ereignisreiche und fernsehintensive Zeit: Die Fußball-Europameisterschaft in Frankreich steht an. Für andere ist diese Zeit eher ein Graus und der Versuch, dem allgemeinen Hype zu entkommen, erfordert strategisches Planen. Ich persönlich freue mich über die EM, denn ich schaue mir die Spiele sehr gerne an. Dazu stellt sich natürlich die Frage nach einem geeigneten Begleiter. Read More

Pure Spirits: Tonka Gin

Tonka Gin

Würde ich den Anspruch verfolgen, sämtliche Ginneuerscheinungen hier vorzustellen, hätte ich vermutlich schon längst kapituliert. Dafür reichen meine Schreibfrequenz und die mir fürs Bloggen zur Verfügung stehende Zeit bei weitem nicht aus. Trotzdem: Ab und an stelle ich hier gerne einen Gin vor, zumal natürlich, wenn er mir sehr gut schmeckt. Dies ist beim heutigen Tonka Gin definitiv der Fall! Read More

Pure Spirits: Eden Mill Love Gin

Eden Mill Love Gin

Es gibt diese Phasen im Jahr, an denen plötzlich von allen Seiten Dinge auf einen hereinprasseln und man dadurch etwas weniger zu den Dingen kommt, die man gerne tut. So ist es mir in den vergangenen Wochen ergangen, weshalb meine Veröffentlichungsfrequenz hier leider etwas gelitten hat. Aber ich hoffe, dass dieser Zustand sich wieder etwas stabilisieren wird. Wie dem auch sei, heute möchte ich abermals einen Gin vorstellen. Einen, mit einer sehr einzigartigen Geschichte. Read More

Pure Spirits: VOR Icelandic Gin

VOR Icelandic Gin

Heute geht es um ein sehr interessantes Produkt, den VOR Gin gefunden! Dieser Gin stammt aus Island, was wahrlich nicht die erste Adresse sein dürfte, die einem zum Gin einfällt. Trotzdem bietet Island im Grund sehr gute Voraussetzungen für die Herstellung eines erstklassigen Destillats: Zahlreiche interessante Kräuter aus den fantastischen Landschaften des Landes, kristallklares Wasser und Gerste. Das dachten sich auch die Gründer der im Jahr 2009 ins Leben gerufenen Eimverk Destillerie in Garðabær im Südwesten Islands. Dort produzieren sie nicht nur den VOR Gin, sondern zudem mit dem Floki einen isländischen Single Malt Whisky. Read More

Tom Collins

Tom Collins

„A Fizz has no ice in it, a Collins does!“ – mit diesem einfachen Merksatz aus dem Munde von Chris McMiliian, einem Barkeeper aus New Orleans, durch den bei mir ursprünglich der Cocktailfunke übersprang, habe ich mir ursprünglich einmal den Unterschied zwischen einem Fizz und einem Collins gemerkt. Streng genommen ist das zwar nicht in einhundert Prozent aller Fälle so, aber es gibt auch streng genommen keine einhundertprozentige Abgrenzungsdefinition zwischen Fizz und Collins. Wie dem auch sei: Heute soll es um einen Klassiker gehen: den Tom Collins. Read More

Whiskey Cocktail & Dad’s Hat Pennsylvania Rye Whiskey Finished in Port Wine Barrels

Whiskey Cocktail (Dad's hat port)

Die Qualität eines Drinks hängt oft bis fast ausschließlich davon ab, welche Spirituose man im jeweiligen Cocktail verwendet. Doch auch hier gibt es Unterschiede, denn nicht jede Rezeptur setzt eine Spirituose gleichermaßen prominent in Szene. Mitunter handelt man sich sogar den Ärger des einen oder anderen Puristen ein, wenn man bestimmte Tropfen in einem Mischgetränk verarbeitet. Read More

Treacle

Treacle

Sirups sind eine aus keiner Bar wegzudenkende Zutat, die bereits ganz am Anfang der Geschichte des Cocktails stand. Das Versetzen von Spirituosen mit Sirup – historisch oft Spirituosen von nicht unbedingt herausragender Qualität – hat eine lange Tradition und findet sich in zahllosen Klassikern. Heute ist es völlig normal, dass man auf einer Barkarte Angaben über die abgefahrensten, selbstgemachten Sirups findet. Der Drink, um den es heute geht, kommt gleich selbst im Gewand eines Sirups daher. Read More

Pure Spirits: Edradour Fairy Flag 15 Jahre

Edradour Fairy Flag

Am Bratach Sith! – Was vielleicht wie ein neuer Bösewicht aus Star Wars klingt, ist in Wahrheit der Titel eines Kinofilms über einen heldenhaften Kampf schottischer Klans um ihr Überleben, der sich rund um eine legendäre Flagge bzw. Standarte dreht: Am Bratach Sith, wie sie im Gälischen heißt, oder einfach „The Fairy Flag“. Aber was hat das überhaupt mit dem heutigen Artikel zu tun? Read More

Windspiel Premium Dry Gin & Windspiel Tonic

Windspiel

Im Ginsegment gibt es nur bedingt strikte Vorschriften, anders als beispielsweise bei den doch sehr genauen und strengen Vorgaben für amerikanische und europäische Whiske(y)s. Zwar kann sich auch hier nicht jedes Produkt einfach Gin nennen, doch es gibt einen relativ großen Spielraum. Nicht zuletzt dank verschiedener Klassifizierungsstufen innerhalb dieses Bereiches. Der heutige Gin tanzt allerdings trotzdessen etwas aus der Reihe, denn er wurde aus Kartoffeln hergestellt. Read More